Rosenschule Fürth - Grundschule mit gebundenem Ganztageszug

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Corona Virus - Wichtige Informationen (Stand 22.07.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

22.07.2020: Am Freitag können ab 08.30 Uhr die Jahreszeugnisse im Eingangsbereich der Schule abgeholt werden. Falls Sie Bedarf an einer Ferienbetreuung angemeldet haben, bitten wir Sie diesen dringend über die Seite des bayerischen Jugendrings zu buchen. Eine Betreuung in der Schule findet nicht statt.

13.07.2020: In einem Elternbrief, den wir heute an die anwesenden Kinder verteilen, erhalten Sie Informationen zur geplanten Ferienbetreuung. In dem Brief ist eine Link vermerkt, unter dem Sie sich einen Anbieter aussuchen und Ihr Kind anmelden können. Die Eltern, deren Kinder diese Woche zu Hause lernen, erhalten den Brief mit der Post zugeschickt. Das Schreiben aus dem Kultusministerium können Sie HIER nachlesen.

03.07.2020: Ein Anleitung zu unserem Kunstprojekt (Youtubevideo) findet ihr HIER.

25.06.2020: Informationen zu den Sommerferien und die Möglichkeiten einer außerschulischen Betreuung finden Sie HIER.
Das Rückmeldeformular können Sie HIER herunterladen. Bitte beachten Sie im Bedarfsfall unbedingt die Hinweise in den Informationen zu den Sommerferien. Der Rücklauf muss bis spätestens 03.07.2020 an die Schule zurückgeleitet werden. Bitte beachten Sie auch, dass es sich lediglich um eine Bedarfsabfrage handelt, die wir an das Staatsministerium zurückmelden. Ein Anspruch auf einen Betreuungsplatz besteht nicht!

24.06.2020: Informationen und einen Ausblick auf das kommende Schuljahr können Sie HIER in einem Brief unseres Kultusministers Herrn Dr. Piazolo an alle Eltern nachlesen.

02.06.2020: Am 15.06.2020 können endlich auch die Kinder der zweiten und dritten Klassen in die Schule kommen. Der Unterricht erfolgt in geteilten Gruppen im wöchentlichen Wechsel. Die Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, den wir mit der Post an Sie verschickt haben. Unsere Viertklässler haben nach dem Unterricht ebenfalls Unterricht im wöchentlichen Wechsel mit dem Lernen zu Hause. Dies gilt auch weiter für unsere Erstklässler. Geschwisterkinder erhalten Präsenzunterricht in der gleichen Woche. Bitte melden Sie sich bei uns, falls dies im Einzelfall versehentlich nicht geschehen ist. Wir werden dies dann ändern.

28.05.2020: Für unsere Eltern, denen das Lernen zu Hause aufgrund der Sprache Probleme bereitet, können wir die Hilfe der aufsuchenden Sozialarbeit Innenstadt West anbieten. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt unter der Telefonnummer 974 18 87 auf.

22.05.2020: Bitte beachten Sie für die Notbetreuung während der Pfingstferien: Bitte teilen Sie uns bis Montag, 25.05. verbindlich mit, an welchen Tagen Sie auf eine Notbetreuung angewiesen sind. Der Anspruch hierauf muss bis zum Beginn der Notbetreuung durch den Arbeitgeber bestätigt werden. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die Notbetreuung auch an einer anderen Schule stattfinden kann.

19.05.2020: Ein Schreiben unseres Kultusministers Herrn Prof. Dr. Michael Piazolo zur Lage finden Sie HIER.

07.05.2020: Die Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs wurden nun durch das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus konkretisiert. Ab dem 11.05.2020 kehren die Kinder unserer vierten Klassen in die Schule zurück. Bis zu den Pfingstferien werden die Kinder aus den vierten Klassen für jeweils drei Unterrichtsstunden täglich in geteilten Lerngruppen unterrichtet. Ein Brief wurde bereits an alle Eltern verschickt. Die neuen Rahmenbedingungen erhalten Sie über Ihr Kind in Form eines Elternbriefs am Montag. Am Montag erhält Ihr Kind auch das Übertrittszeugnis. Am 18.05.2020 kehren unsere Erstklässler an die Schule zurück. Auch dies wird in geteilten Lerngruppen mit drei Unterrichtsstunden pro Tag geschehen. Der Präsenzunterricht wird für unsere Erstklässler im wöchentlichen Wechsel mit dem Lernen zu Hause stattfinden. Unsere Zweit- und Drittklässler können ihren Unterricht leider erst nach den Pfingstferien wiederaufnehmen. Nach den Pfingstferien wird der Präsenzunterricht für alle Klassen voraussichtlich im Wechsel mit dem Lernen zu Hause stattfinden.

05.05.2020: Im Rahmen einer Pressekonferenz stellen Dr. Markus Söder und Prof. Dr. Michael Piazolo die Wiederaufnahme des Schulbetriebs an bayerischen Schulen in Aussicht. Ab Montag, 11.05.2020 sollen zunächst die vierten Jahrgangsstufen den Unterricht wieder teilweise aufnehmen. Ab dem 18.05.2020 sollen unsere ersten Klassen wieder an die Schule zurückkehren. Sobald wir nähere Informationen erhalten, informieren wir Sie auf unserer Homepage und persönlich ob, wie und unter welchen Voraussetzungen dies geschehen kann.

05.05.2020: Liebe Kinder, Lust auf coole Musik???? Dann probiert es einmal aus. Hier findest du den Cup-Song und hier die Anleitung dazu. Wenn du noch immer Lust hast: hier kannst du den Becher-Rap "Habts gut Leut" ansehen. Die Anleitung zum Becher-Rap findest du HIER. Viel Spaß!

28.04.2020: Für die Klasse 1c können Sie unter folgender E-Mailadresse direkten Kontakt zu der Klassenlehrkraft Ihres Kindes aufnehmen: lukas.mossdorf-rosenschule@gmx.de

27.04.2020: Ich darf Ihnen mitteilen, dass unsere Konrektorin und Beratungslehrkraft Frau Vollmar heute wieder in der Schule ist. Sie steht Ihnen für Fragen der Beratung an Schultagen telefonisch und per Mail von 08.00 - 12.00 Uhr zur Verfügung.
Ich erinnere an dieser Stelle auch noch einmal an die Kontaktmöglichkeiten zu den Klassennlehrkräften der Klassen 4a und 4b: 4a@rosenschule-fuerth.de und 4b@rosenschule-fuerth.de

24.04.2020: Liebe Kinder in zwei kurzen Filmen wird euch kurz erklärt, warum wir jetzt zu Hause bleiben müssen. Zum Ansehen klicke einfach auf die folgenden Links: Ralph Caspers erklärt (Sendung mit der Maus) und Knietzsche und das Coronavirus

22.04.2020: Für die Klasse 1a können Sie unter folgender E-Mailadresse direkten Kontakt zu der Klassenlehrkraft Ihres Kindes aufnehmen: goeppner.rosenschule@gmx.de

22.04.2020: Ein Schreiben unseres Kultusministers Herrn Prof. Dr. Michael Piazolo zur Lage finden Sie HIER.

17.04.2020: Mit der Aufnahme des Schulbetriebs ist frühestens ab dem 11.05.2020 zu rechnen. Dies wird voraussichtlich auch nur die Abschlussklassen (4.Klassen) betreffen. Hierzu sind organisatorische Maßnahmen zu treffen, die den Hygiene- und Schutzmaßnahmen aller gerecht werden. Hierzu werden wir Sie informieren, sobald wir genaue Vorgaben und Anweisungen haben.
Das Lernen zu Hause findet weiterhin statt. Bitte kontaktieren Sie uns während der Schulwochen zwischen 08.00 und 12.00 Uhr, falls Sie ein Gespräch mit einer Lehrkraft wünschen oder sonstige Fragen hierzu haben. Auch an die folgende neu eingerichtete E-Mailadresse können Sie sich mit Ihrem Anliegen richten: Elternhilfe@rosenschule-fuerth.de
 
Das Angebot einer Notfallbetreuung findet unter gewissen Voraussetzungen während der üblichen Unterrichtszeiten auch weiterhin statt. Das vorab auszufüllende Formular finden Sie im Downloadbereich.

15.04.2010: Im Rahmen einer Besprechung der Minister der Bundesländer sowie Vertretern des Bundes wurde die Schließung der Schulen bis mindestens zum 4. Mai beschlossen. Weitere Informationen stellen wir Ihnen zeitnah zur Verfügung. Sie können auch auf der Internetseite des bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus mitverfolgen. Die Lehrkräfte Ihres Kindes werden für diese kommenden 2 Wochen Material für Ihr Kind vorbereiten.

02.04.2020: Alle Kinder wurden im Lernprogramm Mathepirat angemeldet. Die Zugangsdaten sollten Sie mittlerweile auch von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes erhalten haben. Wie Sie das Programm nutzen können, erfahren Sie im Bereich "Lernen zu Hause" zum Download. Über den Mathepiraten kann Ihr Kind auch mit der Lehrkraft kommunizieren.

30.03.2020: Ab sofort können Schülerinnen und Schüler aller Fürther Schulen online direkt auf Übungsmaterialien mit Selbstkontrolle zugreifen, denn das Medienzentrum Nürnberg-Fürth hat sog. Interaktive Arbeitshefte erworben und freigeschaltet. Die Zugangsdaten können Sie über den Klassenelternsprecher Ihres Kindes erhalten.

26.03.2020: Bitte denken Sie daran, dass die Schulanmeldung am 27.03.2020 in der Schule nicht stattfindet. Bitte leiten Sie uns die Anmeldeunterlagen, die Sie mit der Post erhalten haben bis zum 01.04.2020 postalisch oder durch Einwurf in unseren Briefkasten zurück.


24.03.2020: Liebe Kinder, Einige Mathekänguruaufgaben sind für meine Mathe-Plus Kinder in der vierten Klasse unter  "Informationen - Lernen zu Hause" eingestellt. Der Känguruwettbewerb ist verschoben und findet nach Ostern statt.


20.03.2020: alle notwendigen Unterlagen zur Schulanmeldung wurden nun postalisch an unsere Schulanfängereltern verschickt. Hilfestellung erhalten Sie im Bereich "Informationen-Schulanmeldung 2020". Hier stellen wir notwendige Formulare zum Download bereit, die nicht alle Eltern betreffen.

20.03.2020: Um bei Fragen und Problemen der Eltern schnell helfen können schlägt unser Elternbeirat eine gemeinsame WhatsApp-Gruppe vor. Ziel der Gruppe soll sein, die Eltern zeitnah über Änderungen zu informieren und Fragen zur aktuellen Situation zu beantworten.
Bitte aktivieren Sie hierzu folgenden Link:  https://chat.whatsapp.com/JTDD8q6YhcO9ufhvcSxeGT

18.03.2020: Die Schulanmeldung 2020 wird stattfinden, aber nicht wie geplant am Freitag, 27.03.2020. Im Zuge des Infektionsschutzes werden Sie alle erforderlichen Materialien, Informationen und Unterlagen auf dem Postweg erhalten. Das Schulspiel (Unterricht mit den Schulanfängern) findet nicht statt. Bitte verfolgen Sie weiter die Informationen auf unserer Webseite.

17.03.2020: Für unserer 4.Klässler und ihre Eltern: Für das Lernen zu Hause hat Ihr Kind Materialien zur Fahrradausbildung erhalten. Unter der Seite "Informationen - Lernen zu Hause" können Sie nach Bearbeitung der Seiten im Arbeitsheft die Lösungen einsehen, um die Arbeiten zu verbessern. Bitte nutzen Sie diese nur, um tatsächlich erledigte Aufgaben zu verbessern.

16.03.2020: Ihr Kind wird im Verlauf dieser Woche Unterrichtsmaterial per Post erhalten. In einigen Klassen wurde dies, wo möglich, bereits am Freitag den Kindern mit nach Hause gegeben.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind diese Aufgaben zuverlässig während der unterrichtsfreien Zeit erledigt. Sollten Sie Fragen zum Lernstoff haben oder zusätzliches Material benötigen, setzen Sie sich bitte per E-Mail (info@gs-rosen-fuerth.de)  mit unserer Schule in Verbindung. Wir Anliegen Ihr Anliegen umgehend weiterleiten.

16.03.2020: Unsere Schule ist Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar. Sollten Sie telefonisch mit einer Lehrkraft sprechen wollen, vereinbaren Sie bitte über die Schule einen telefonischen Termin.

14.03.2020: Aus der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus ergibt sich, dass Schülerinnen und Schüler dem Unterricht und jeglicher sonstigen schulischen Veranstaltung i.S.d. Art. 30 S.1 BayEUG ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 (Ende der Osterferien) fernbleiben müssen; die Nichtteilnahme am Unterricht ist damit entschuldigt, § 20 Abs. 1 BaySchO.

Die Einrichtung der Betreuungsangebote sind für Schülerinnen und Schüler erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).
Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, oder ein Elternteil in der Pflege- oder dem Gesundheitswesen tätig ist. (Quelle: km.bayern.de)
Bitte melden Sie sich nur in diesem Fall telefonisch unter Angabe der Betreuungszeiten ab dem 16.03.2020 unter unserer Telefonnummer in der Schule.

Zudem wird am Montag ab 6 Uhr ein Bürgertelefon unter der Rufnummer(0911) 974 36 98 eingerichtet. Hier bekommen betroffene Eltern weitere Infos. (Es sind sechs Leitungen geschalten).

Der Elternsprechabend für die Eltern der Viertklässler am 18.03.2020 muss verschoben werden und findet am 18.03. nicht statt.

Für dringende Fragen von Eltern und Lehrkräften hat das Kultusministerium eine Hotline eingerichtet, die werktags von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr und  am Sonntag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt ist: Coronavirus-Telefon-Hotline des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus:  089/2186-2971





Grundschule Rosenstraße Fürth
Grundschule mit gebundenem Ganztageszug
Die Grundschule Rosenstraße befindet sich in der westlichen Fürther Innenstadt, in unmittelbarer Nähe zum Rathaus und zur Stadthalle. Das Schulhaus befindet sich in einem denkmalgeschützten Haus. Seit dem Schuljahr 2010/2011 werden die Kinder im Neubau auf dem Schulgelände (Theaterstraße 7) in der neu geschaffenen Lernwerkstatt zusätzlich gefördert. Dazu beherbergt der Neubau ein Schülerrestaurant für unsere Ganztagesklassen und einen Ruheraum.

Etwa 270 Schülerinnen und Schüler besuchen im Schuljahr 2019/2020 die Rosenschule. Dabei verteilen sie sich auf insgesamt vierzehn Klassen. Alle vier Jahrgangsstufen werden dreizügig, also in a, b und c Klassen geführt. In jeder Jahrgangsstufe haben wir zwei Regelklassen und eine Ganztagesklasse eingerichtet. Insgesamt werden somit etwa 100 Kinder in den vier Ganztagesklassen unterrichtet. Zusätzlich werden Kinder mit geringen oder keinen deutschen Sprachkenntnissen in zwei Deutschklassen, 3. und 4. Jahrgangsstufe in unserer Dependance Pfisterstraße 25 unterrichtet.

Seit dem Schuljahr 2016/17 wird an der Rosenschule auch eine Ferienbetreuung angeboten. Diese findet in unserem Haus in der Theaterstraße 7 statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat der Schule.


 




Hier gehts zur

Aktuelles: 

Grundschule Rosenstraße Fürth - Rosenstraße 17 - 90762 Fürth - Telefon 0911/ 749 26 30 - Fax 0911/ 749 26 316
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü